EMU
Artikel 1 bis 48 von 417 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Artikel 1 bis 48 von 417 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

EMU



Die EMU – „Elettro Meccanica Umbra“ – ist eine italienische Firma, welche auf eine reichhaltige Geschichte zurückblicken kann. Sie wurde im Jahr 1951 gegründet und fertigte in ihren ersten Jahren ausschliesslich Getriebe für das Militär. Die Brüder Aldo und Angelo Biscarini sowie Dante Menconi sind die Gründungsmitglieder und konnten auf ihre Erfahrung als Radio-Techniker in der Armee zurückgreifen, die sie während des Zweiten Weltkrieges gesammelt hatten. Die militärische Ausrüstung, die in den Anfangsjahren produziert wurde, stellte an den gesamten Herstellungsprozess sehr hohe Anforderungen. Zum einen mussten die Produkte nach genauen technischen Vorgaben hergestellt werden, zum anderen war es notwendig, dass die produzierten Geräte eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aufwiesen. Als eines der ersten Unternehmen weltweit gelang es EMU ein Verfahren zur Plastifizierung von Metallkomponenten zu entwickeln, welches später patentiert wurde. Das Unternehmen EMU zählt somit zu den Pionieren in punkto Verarbeitung und Schutz von Metall. Dieses technische Know-how, welches die drei Gründungsmitglieder mitbrachten und welches im Lauf der Jahre durch durchdachte Herstellungsprozesse erreicht werden konnte, wird heutzutage angewendet, um Outdoor-Möbel extrem wetterfest zu machen.



Made in Italy



In der 1960er Jahren sattelte die EMU um und liess die Produktion von Militärprodukten auslaufen. Vielmehr konzentrierte man sich stattdessen auf den aufkeimenden Wunsch vieler Italiener, sich verstärkt im Garten aufzuhalten. Dies in Kombination mit der Liebe zu den schönen Dingen des Lebens ist die Grundlage für die erfolgreiche Produktion und Vermarktung von hochwertigem Gartenmobiliar. Ausserdem widmete man sich der Herstellung von Büroeinrichtungen, Schulausstattungen und anderem Mobiliar für Innenräume.



Der patentierte Plastifizierungsprozess ist der Schlüssel zum Erfolg, denn nicht nur Privatanwender, sondern auch Hotellerie, Gastgewerbe und andere Betriebe wissen um die hohen Qualitätsansprüche der Gartenmöbel von EMU Bescheid. Sogar die Luxushotellerie stattet ihre Aussenbereiche mit diesen exklusiven Outdoor-Möbeln aus.



Kooperationen und Produktportfolio



Die Unternehmensphilosophie ist, dass nur die Zusammenarbeit von Spezialisten zu einem hochwertigen Resultat führt. Seit vielen Jahrzehnten fertigen international renommierte Designer Entwürfe für dieses italienische Label an – einige Designobjekte avancierten im Laufe der Jahre zu Designklassikern. EMU konnte zahlreiche internationale Designgrössen für sich gewinnen, zum Beispiel Arik Levy, Rodolfo Dordoni, Jean-Marie Massaud, Paola Navone, Patricia Urquiola, Carlo Colombo und Christophe Pillet.



Charakteristische Möbelserien sind beispielsweise die Kollektion Re-Trouvé, die von Patricia Urquiola designt wurde und durch die sinnliche Eleganz vergangener Zeiten geprägt ist. Auch die Kollektion Heaven von Jean-Marie Massaud besticht durch ihre charismatischen Bestandteile, die dank ihrer puren Leichtigkeit ein sommerlicher Blickfang auf jeder Terrasse, jedem Balkon und in jedem Garten sind. Die Stuhlkollektion Rio, die in den 1960er Jahren entworfen wurde, besticht ebenfalls durch ihre frische Leichtigkeit und hat bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüsst.



Weitere beliebte Möbelkollektionen sind beispielsweise die Serien Snooze, Round und Ronda. Sie alle überzeugen durch ihren modernen Charakter, durch ihren ausgezeichneten Sitzkomfort und die Möglichkeit, aus vielen unterschiedlichen Bestandteilen eine individuelle Sitzgruppe für Ihren Aussenbereich zu kombinieren. Äusserst komfortabel präsentiert sich auch der Liegestuhl Bahama.



In der breiten Produktpalette finden sich neben umfangreichen Möbelkollektion auch viele Einzelstücke, zum Beispiel Tische aller Art, Stühle und Sessel, Sonnenliegen und viele Accessoires, die für Erholung und Entspannung sorgen.



Herstellung und Materialien



EMU fertigt seine Produkte nach wie vor im unternehmenseigenen Werk von Marsciano. Vor allem in Bezug auf Forschung und Entwicklung wird ein sehr hoher Einsatz gezeigt, um die verwendeten Materialien sowie die Herstellungstechniken nicht nur am neuesten Stand der Technik zu halten, sondern um innovative Herstellungsprozesse zu erforschen. Das Resultat ist, dass EMU sein Know-how bezüglich der Verarbeitung von Metall beständig erweitert und international gesehen im Spitzenfeld zu suchen ist.



EMU gilt mit seinen mehr als 1.000.000 hergestellten Möbelstücken und Accessoires pro Jahr als der grösste Produzent von Gartenmöbeln aus Metall. Dabei deckt dieses Unternehmen ein sehr grosses Marktsegment ab, das bis hin zum Luxussektor reicht. Auf diese Weise ist es möglich, nahezu jeden Kundenwunsch zu erfüllen.