Richard Lampert
Artikel 1 bis 48 von 108 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Artikel 1 bis 48 von 108 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Richard Lampert


Das Stuttgarter Unternehmen Richard Lampert überzeugt mit zeitgenössischen Designs, die Traditionelles und Modernes in sich vereinen. Inspiriert von Designern wie Egon Eiermann oder auch Herbert Hirche arbeitet das Unternehmen seit seiner Gründung 1993 immer wieder auch mit internationalen Designern zusammen, die kreative Ideen unkonventionell und innovativ umsetzen.


Egon Eiermanns Möbel


Der Architekt Egon Eiermann galt als einer der ersten, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit der Konzeption von Serienmöbeln befassten, welche hinsichtlich ihrer Form und Funktionalität den hohen internationalen Massstäben standhielten. Viele seiner Möbelstücke avancierten im Laufe der Jahre zu Designklassikern, die dank ihres funktionalen Konzepts auch heute noch in Gebrauch sind. Neben der Funktionalität bestechen seine Möbel durch ihr durchdachtes und reduziertes Design.


Zu seinen Möbelstücken, auf deren Herstellung sich das Unternehmen Richard Lampert spezialisiert hat, zählt der Eiermann-Tisch. Dieser weist eine Konstruktion aus, die einerseits durch ein sehr standfestes Gestell, das auch optisch ein Hingucker ist, charakterisiert ist. Zudem ist es bezüglich des Materialeinsatzes optimiert, sodass möglichst wenige Rohstoffe verbraucht werden. Die Tischplatte ist wahlweise in einer hellen oder dunklen Variante erhältlich, ausserdem ist sie in vielen verschiedenen Grössen lieferbar. Alle Eiermann-Tische lassen sich hervorragend in Büroräumlichkeiten verwendet werden.


Das Sortiment von Richard Lampert umfasst ausserdem die anderen Tischmodelle aus der Feder von Egon Eiermann. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Esstische für den Wohnbereich, aber auch um Esstische für den Aussenbereich, welche wetterfest und robust sind. Zudem ist ein Kinderschreibtisch aus der Feder von Egon Eiermann erhältlich!


Ebenso wie die Tische ist das Eiermann Regal, das ebenfalls aus der Feder dieses renommierten Architekten stammt, bereits ein Möbelklassiker. Die Entwürfe stammen aus dem Jahr 1932 und entstanden für die viel beachtete Berliner Ausstellung „Das wachsende Haus“. Dieses Regal weist ein sehr minimalistisches Design auf und ist vor allem aus diesem Grund ein nach wie vor hochaktuelles Möbelstück, welches sowohl in Büros als auch in Wohnräumlichkeiten hervorragend verwendet werden kann. Besonders praktisch erweist sich der in das Regal integrierte Schrank, so dass wichtige Gegenstände sicher aufbewahrt werden können.


Die Eiermann-Kollektion von Richard Lampert umfasst neben den genannten Möbelstücken ausserdem zahlreiche praktische Accessoires, welche eine hervorragende Ergänzung für die Tische darstellen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Kabelrinnen, Industrierollen, Niveauausgleichssätze, Zeitschriftenordner und vieles mehr.


Vielseitige Möbel


Ein weiterer bekannter Designer, dessen Möbelstücke von Richard Lampert gefertigt werden, ist Herbert Hirche. So weist das Sortiment von Richard Lampert beispielsweise einen Loungesessel aus der Feder Herbert Hirches auf. Gefertigt wurden die Entwürfe in den 1950er Jahren und zeichnen sich nicht nur durch ihr minimalistisches Aussehen, sondern auch durch den sehr guten Sitzkomfort aus. Dank dieses Erscheinungsbildes haben diese Möbelstücke auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüsst und bereichern jeden modern eingerichteten Wohnraum.


Hirche ist auch für die Entwürfe eines modularen Regals von Richard Lampert verantwortlich. Auch dabei handelt es sich um einen Designklassiker, der bereits mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Dennoch überzeugt dieses Möbelstück auch heute noch durch das geradlinige und schlichte Design in aussagekräftiger Farbkombination und durch die Möglichkeit, die Grösse des Regals an die Gegebenheiten der Räumlichkeit anzupassen. Das modulare System erlaubt es, die Grösse zu variieren.


Kindermöbel


Ein weiterer Schwerpunkt des Sortiments des Herstellers Richard Lampert sind Kindermöbel. Dabei handelt es sich zum einen um Babybettchen mit Gitter, zum anderen um Schlafmöglichkeiten für schon grössere Kinder ohne Gitterstäbe. Auch Schreibtische, welche an die Grösse und die Bedürfnisse von Kindern angepasst sind, werden von diesem renommierten Hersteller gefertigt. Zudem sind dazu passende Stühle und Aufbewahrungslösungen erhältlich, sodass der Hausaufgabenplatz für Kinder optimal gestaltet werden kann.


Produktion


Trotz der industriellen Fertigung sind Möbel und Gebrauchsgegenstände aus dem Hause Richard Lampert immer von handwerklicher Qualität geprägt. Aufgrund der gewollten Nachhaltigkeit erfreuen sich Wohnaccessoires und auch Möbel aus der Stuttgarter Fertigung immer grösserer Beliebtheit. Dafür sprechen auch die Preise, mit denen das Unternehmen im Laufe der letzten Jahrzehnte geehrt wurde. Neben dem Designerpreis Deutschland hat Richard Lampert unter anderem auch den Interior Innovation Award erhalten.