Design House Stockholm
Artikel 1 bis 48 von 56 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
Artikel 1 bis 48 von 56 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2

Design House Stockholm



Das schwedische Label Design House Stockholm wurde im Jahr 1992 von Anders Färdig gegründet mit dem Ziel, skandinavisches Design auf der ganzen Welt zu verbreiten. Sein Unternehmen hatte sehr schnell Erfolg und entwickelte sich bald zu einem der führenden Produzenten von skandinavischen Designartikeln. Dies zeigt sich beispielsweise daran, dass rund 800 Einzelhändler in den USA, in Asien und in Europa die Produkte des Design House Stockholm im Sortiment haben. Im Laufe der Jahre verbreiterte sich die Produktpalette enorm, sodass heutzutage sowohl zahlreiche Möbelstücke aller Art als auch Wohnaccessoires, die den Alltag verschönern, erhältlich sind. Darunter befinden sich beispielsweise Möbelstücke für das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, das Esszimmer und die Küche, das Bad und das Vorzimmer.



Das Design House Stockholm realisierte in der nahezu drei Jahrzehnte langen Tätigkeit zahlreiche Ideen, die von mehr als 70 unabhängigen Designern aus Schweden und aus anderen Ländern geliefert wurden.



Möbel für alle Räumlichkeiten



Die Möbelstücke der Marke Design House Stockholm sind durch ihren zeitlosen Stil geprägt. Dadurch ist es möglich, sie sehr vielseitig in schon bestehende Einrichtungsstile zu integrieren. Zudem überzeugen sie durch ihre elegante nordische Ausstrahlung und verleihen jeder Räumlichkeit eine behagliche Atmosphäre.



Zu den bekanntesten Entwürfen gehören die Aufbewahrungsmöbel der Kollektion Air, die von Mathieu Gustafsson kreiert wurden und vor allem durch ihre Leichtigkeit überzeugen. Die Symbiose aus geradliniger Formgebung und den aus Rattan gewobenen Fronten macht diese Sideboards zu aussergewöhnlichen Möbelstücken. Besonders praktisch ist, dass das Innere der Schränke dank des Geflechts belüftet wird, sodass sich die Kommoden der Serie Air beispielsweise auch zur Aufbewahrung von Textilien und technischem Equipment bestens eignen.



Aus der Feder von Karl Malmvall & Jesper Ståhl stammt der beliebte Wick-Stuhl, der sich sehr vielseitig verwenden lässt. Sein Aussehen ist bestimmt durch eine überzeugende Kombination aus Tradition und modernem Design, zusätzlich überzeugt er durch seine ergonomische Formgebung, sodass er nicht nur ein bequemer Esszimmerstuhl ist, sondern beispielsweise auch in Büroräumlichkeiten zum Einsatz kommen kann. Weitere attraktive Sitzmöbel wurden von der Designerin Lisa Hilland entworfen, die mit ihrer Serie Torso eine markante Sesselkollektion geschaffen hatte. Ihr Charakteristikum sind die aussergewöhnlichen Rückenlehnen, die aus breiten, miteinander verflochtenen Lederstreifen gefertigt sind. Aber auch Lina Nordqvist schuf mit der Kollektion Family zwei Sesselmodelle, die durch ihr klassisches, nordisches Design und ihre Funktionalität ein vielseitiger Begleiter im Alltag sind.



Eine umfangreiche Kollektion an robusten Tischen stammt von Chuck Mack. Dabei handelt es sich um die Serie Arco, deren Charakteristikum das sehr stabile und zugleich elegant nach aussen geneigte, vierbeinige Gestell ist. Die sanft abgerundete Platte verleiht diesen Tischen Eleganz und Anmut.



Accessoires



Das Sortiment dieses schwedischen Herstellers umfasst zudem zahlreiche praktische Wohnaccessoires. Um eine der bekanntesten Kollektionen handelt es sich bei der Serie Greenhouse, die vom Atelier 2+ entworfen wurde. Diese Zimmergewächshäuser lassen sich nicht nur hervorragend im Wohnzimmer zu Dekorationszwecken verwenden, sondern vor allem auch in der Küche, um einen kleinen Indoor-Kräutergarten zur Verfügung zu haben. Diese praktischen Gewächshäuser gibt es in mehreren verschiedenen Grössen, ausserdem ist verschiedenes Zubehör erhältlich. Besonders praktisch in diesem Zusammenhang erweisen sich auch der Flower Pot Stand sowie der Botanic Stand.



Darüber hinaus finden sich im Produktportfolio Garderoben wie der Atelier Hanger, Körbe (Björk), Schalen (Set Of 5 Bowls), Trolleys (Exit und Red Exit), Kerzenleuchter und Kerzenhalter sowie Dekokissen (Melange Cushion, Knot Cushion).



Leuchten



Für eine wohnliche und einladende Atmosphäre sorgen sorgfältig konzipierte Leuchten, in dem sie eine angenehme Lichtstimmung kreieren. Dazu zählen beispielsweise die Pendelleuchten der Kollektion Luna, die dezent in den Hintergrund treten und im eingeschalteten Zustand ein schönes Licht verströmen.



Darüber hinaus umfasst das Sortiment auch funktionale Beleuchtungen, die sich beispielsweise als Lese- oder Arbeitsleuchten perfekt einsetzen lassen. So sorgt zum Beispiel die Work Lamp Pendelleuchte für ein gutes Licht, aber auch die Leseleuchten der Serie Pablo sind eine Bereicherung für jeden Schreibtisch und jede Leseecke. Um eine bekannte Leuchtenkollektion handelt es sich zu guter Letzt bei der Serie Block Lamp von Harri Koskinen.