Mawa Design
Artikel 1 bis 48 von 125 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Artikel 1 bis 48 von 125 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Mawa Design



Das deutsche Designlabel Mawa Design wurde im Jahr 1977 in Brandenburg, Deutschland von Martin Wallroth gegründet. Vor allem in der Anfangszeit beschäftigte sich Wallroth mit der Fertigung unterschiedlichster Möbelstücke und Accessoires. Im Laufe der Jahre kristallisierte sich jedoch jener Schwerpunkt heraus, der schliesslich zum internationalen Erfolg dieser Marke beigetragen hat, nämlich die Entwicklung von Designerleuchten, von denen viele Kollektionen bereits weltweite Berühmtheit erlangt haben. Beispiele dafür sind die Serien Wittenberg oder Beelitz.



Alle Leuchten zeichnen sich durch ihre Hochwertigkeit aus. Zudem sorgen sie für eine angenehme Lichtstimmung in jeder Räumlichkeit und verleihen sowohl privaten Wohnungen als auch öffentlichen Bereichen einen ganz eigenen Zauber. Bei der Konstruktion der Leuchten greift das Team von Mawa Design auf moderne Technologien zurück, so dass jede einzelne Leuchte nicht nur in gestalterischer Hinsicht ein Kunstwerk ist, sondern auch in puncto Innovation überzeugt.



Neben der Fertigung von eigenen Entwürfen konzentriert sich das Team von Mawa Design auch auf die Herstellung von Leuchten auf Kundenwunsch. Dabei ist die Anzahl der Leuchten, die produziert wird, nebensächlich – jeder noch so kleine Wunsch wird realisiert.



Leuchten für alle Räumlichkeiten



Das Sortiment von Mawa Design ist sehr gross. Jede Tisch-, Boden-, Hänge-, Wand-, Decken- oder Aussenleuchte ist modern, zeitlos und fügt sich in jede Umgebung ein. Die Leuchten werden nicht nur vom Unternehmensgründer Martin Wallroth entworfen, vielmehr kooperiert Mawa Design auch mit bekannten Designern, zum Beispiel mit Lars Dinter oder Marco Schölzel. Aus der Feder von Dinter stammt beispielsweise die Kollektion d28, die aus mehreren Einbaustrahlern und einer Pendelleuchte besteht. Gekennzeichnet ist diese Serie durch ihr minimalistisches Design, sodass bei allen d28-Leuchten das Licht an sich im Vordergrund steht; die Gestaltung hingegen tritt in den Hintergrund. Das Resultat sind Leuchten, die jede Räumlichkeit in einem optimalen Licht erstrahlen lassen. Marco Schölzel zeichnet sich zum einen für die Tisch- und Wandleuchtenkollektion Pure verantwortlich, die durch ihre Funktionalität und ihr modernes Design geprägt ist. Besonders praktisch ist der schwenkbare Lichtkegel, sodass alle Pure-Leuchten optimal als Lese- und Arbeitsplatzleuchten verwendet werden können. In Kooperation mit dem Firmengründer Wallroth schuf Schölzel die ebenfalls sehr modern geprägten Leuchten Fridtjof 5, Open Air 3, Oval Office 3 und die Serie Warnemünde.



Das umfangreiche Sortiment von Mawa Design umfasst zahlreiche prämierte Leuchten. Darunter befindet sich beispielsweise die Stehleuchtenserie Schliephacke, die aus der Feder des Designers Fridtjof Schliephacke stammt und sich durch ihre Funktionalität auszeichnet. Sie verfügt über einen drehbaren Leuchtenkopf und einen schwenkbaren Leuchtenarm, wodurch der Lichtkegel optimal ausgerichtet werden kann. Zudem ist sie höhenverstellbar und in mehreren Farben erhältlich. Auch die Leuchten der Kollektion Ssymmank wurden mehrfach prämiert. Für ihre Entwürfe zeichnet sich der Designer Günter Ssymmank verantwortlich. Dank ihres Lampenschirms, der an Blütenblätter erinnert, ist sie in jeder Räumlichkeit ein Hingucker und setzt vor allem als farbige Version einen gekonnten Akzent. Aufs Äusserste reduziert präsentiert sich die ebenfalls ausgezeichnete Pendelleuchte Havanna, deren Lampenschirm aus Opalglas die Form der gleichnamigen Zigarre aufweist. Für dieses Design zeichnet sich Wilhelm Braun-Feldweg verantwortlich.



Zu den bekannten Modellen zählen vor allem die moderne Wand- und Deckenleuchte Etna, die dank ihres minimalistischen Designs in zahlreiche Einrichtungsstile eingefügt werden kann. Sie lässt sich sehr effektvoll einsetzen und taucht jede Räumlichkeit in ein angenehmes Licht. Die Leuchten der Kollektionen One Piece und Eintopf lassen sich ebenso sehr vielseitig verwenden.



Dank der in den allermeisten Fällen puristischen und minimalistischen Gestaltungsweise lassen sich die Leuchten von Mawa Design vielfältig verwenden. Die Form der Leuchte an sich tritt bei vielen Modellen in den Hintergrund, sodass die Lichtwirkung im Mittelpunkt des Interesses steht. Auch jene Leuchten mit einer auffälligeren Formgebung sind so konzipiert, dass sie im eingeschalteten Zustand angenehm erstrahlen und die jeweilige Räumlichkeit in eine schöne Lichtstimmung tauchen.