Manis-h
Artikel 1 bis 48 von 89 gesamt
In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
Artikel 1 bis 48 von 89 gesamt
In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2

Manis-h



Das dänische Label Manis-h A/S ist bereits seit mehr als 40 Jahre aktiv und vor allem als Hersteller von Kinderzimmermöbeln bekannt. Die Zielgruppe reicht dabei vom Baby bis zum Teenager. Neben der jahrzehntelangen Erfahrung bei der Produktion von Kindermöbeln zeichnet sich dieses Unternehmen auch durch eine junge, frische Dynamik aus. Dies ist dadurch begründet, dass viele Teammitglieder von Manis-h selbst Eltern von Kindern sind, wodurch die sich ständig ändernden Bedürfnisse in der Kindheit nicht nur in der Theorie, sondern vor allem in der Praxis bekannt sind. Dass aus kleinen Prinzessinnen später grosse Mädchen werden, dass kleine Ritter sich später in furchtlose Schulkinder verwandeln und dass dementsprechend dafür gesorgt werden muss, die Möbelstücke an die sich ändernden Wünsche der Heranwachsenden anzupassen, haben viele Designer, die mit Manis-h zusammenarbeiten, selbst erlebt. Dementsprechend sind die Möbelstücke vielseitig einsetzbar und zudem sind viele Betten mitwachsend.



Sicherheit und unternehmerische Verantwortung



Die Herstellung von Kindermöbeln erfordert nicht nur einen einfühlenden Blick auf die kindlichen Bedürfnisse. Vielmehr ist es auch notwendig, als Erwachsener vorauszudenken und mögliche Sicherheitsrisiken als solche zu erkennen, bevor es zu spät ist. Gerade das kindliche Spiel ist geprägt durch Impulsivität, das Ausloten von Grenzen und das sorglose Vertrauen in die Umgebung. Umso wichtiger ist es, Gefahrenquellen zu vermeiden und Kindermöbel so zu designen, dass die Verletzungsgefahr auf ein Minimum reduziert ist.



Dem Team des Labels Manis-h ist auch die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst. So wird viel Wert darauf gelegt, nicht nur die sicherheitstechnischen und rechtlichen Anforderungen zu erfüllen, sondern auch darauf, die Umwelt im Herstellungsprozess so gut als möglich zu schützen. Dazu gehört auch eine verantwortungsvolle Auswahl der Subunternehmer, so dass die Achtung des Individuums einschliesslich seiner Kultur stets gegeben ist. Diskriminierung, Kinder- und Zwangsarbeit sind für Manis-h inakzeptabel.



Farben und Sondermasse



Farben zählen zu den wichtigsten „Accessoires“ des Kinderzimmers, denn Kinder lieben Farben. Frohe und frische Farben erhöhen die kindliche Kreativität und stimulieren ihre Sinne. Dass Farben auch für gute Laune sorgen, ist hinlänglich bekannt. Dementsprechend sind Möbelstücke in bis zu 20 verschiedenen Farben erhältlich. Ein weiteres Charakteristikum von Kinderzimmern ist das Platzangebot. Nicht alle Zimmer sind gross genug, um Möbelstücke mit Standardmassen problemlos unterzubringen. In diesen Fällen ist es sinnvoll, mit Sondermassen zu arbeiten. Die hauseigenen Tischler von Manis-h passen Betten und Möbelstücke in diesen Fällen an die räumlichen Gegebenheiten an.



Das Sortiment



Neben dem Farbenreichtum überzeugt das Sortiment von Manis-h vor allem durch seine Formenvielfalt. Die Betten reichen von kleinen Modellen für das Babyalter, zum Beispiel das Babybett mit offenem Giebel oder das Babybett, über Kinderbetten bis hin zu Jugendbetten. Vor allem die Kinderbetten sind durch ihren Einfallsreichtum geprägt. So sind neben traditionellen Modellen, zum Beispiel dem Kinderbett mit Schubladen (Bettkombination SIF), dem Kinderbett Triton oder dem Kinderbett mit grosser Schublade+Absturzsicherung, auch verspieltere Modelle wie das Hausbett mit Bettrahmen und Buchenrahmen, das Halbhochbett mit Vorhang oder das Rutschbett mit Vorhang im Sortiment zu finden. Praktische Details, zum Beispiel Absturzsicherungen, Schubladen in unterschiedlichen Grössen, Ausziehbetten und dergleichen, machen die zahlreichen Bettmodelle zu attraktiven Möbelstücken für das Kinderzimmer.



Das Sortiment dieses dänischen Herstellers umfasst aber auch Aufbewahrungsmöbel, zum Beispiel Regale und Kommoden. Dabei handelt es sich wiederum um sehr vielfältig einsetzbare Produkte, denn die Bandbreite reicht vom schlichten Regal (zum Beispiel dem Breiten Regal) über multifunktionale Möbelstücke (zum Beispiel dem Wickelregal) bis hin zu Aufbewahrungssystemen, die mit Betten kombiniert sind (zum Beispiel dem Halbhochbett mit Aufbewahrung).



Der Herstellungsprozess



Die Möbelstücke von Manis-h werden in Dänemark hergestellt. Dies betrifft nicht nur die Entwicklung und das Design, sondern auch die Produktion. Der Produktionsprozess ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Designteam und führenden Experten sowie Vertretern der Zielgruppe, nämlich Kindern. Dadurch wird sichergestellt, dass die Bedürfnisse von Kindern bestmöglich berücksichtigt werden. Zudem werden alle Produkte im Alltag erprobt, um ihre Haltbarkeit zu testen.