Günter Matten


Alle Artikel vom Designer


3 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
3 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
Wir sehen uns nicht in erster Linie als Hersteller von Wärme und Energieersparnis, sondern wir bemühen uns vor allem um einen ästhetisch behutsamen Umgang mit dem Element Feuer, (wobei Sicherheit und hohe Funktionalität als selbstverständlich vorausgesetzt werden dürfen).

Nach unserer Auffassung braucht Feuer keinen Rahmen, der sich allzusehr verselbstständigt. Klare Formen und kühle Metallfarben sind am ehesten geeignet, das lebendige Formenspiel und die glühenden Farben der Flammen zur Geltung zu bringen.

Zwar ist Dank der Kombination moderner metallverarbeitender Techniken mit perfekt beherrschten herkömmlichen handwerklichen Verfahren nahezu jede denkbare Form auch tatsächlich machbar. Trotzdem tragen alle unsere Modelle eine unverkennbare Handschrift: Es sind schnÖrkellose MetallkÖrper, deren Volumina ihren jeweiligen Umraum aktiv mitgestalten.

Einige der Entwürfe enstehen als Konsequenz des Gesprächs mit dem Architekten, Baudamen und Bauherren und im Vertrautmachen mit der Raumkonzeption, für die die Feuerstelle geplant wird. Dabei liegen jeder Ofenform nachvollziehbare Gestaltungsprinzipien zugrunde.

Proportionen, Rundungen, sanfte Schwünge, aber auch scharfe Kanten und spitze Winkel werden so eingesetzt, daß sie klare und von allen Seiten erfaßbare Konturen entstehen lassen und dabei trotzdem nicht zumlangweiligen Karg-Design werden. Zugleich wird mit formalen Spannungen gespielt, ohne exaltiert und aufdringlich den Raum beherrschen zu wolllen. Alle Details, wie unsichtbare Verschlüsse, Griffe, Scharniere, Ventile, Rohranschlüsse usw. werden passend zu jedem Einzelmodell entwickelt und von uns gefertigt.