Toyo Ito

1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge

Toyo Ito wurde 1941 geboren. 1965 erwarb er seinen Abschluss an der Universität Tokio und arbeitete danach bis 1969 im Büro von Kiyonori Kikutake. 1971 gründete er sein eigenes Büro mit dem Namen Urban Robot (URBOT), das 1979 in Toyo Ito & Associates, Architects umbenannt wurde. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter unter anderem den Goldenen Löwen der Biennale von Venedig, die Royal Gold Medal vom Royal Institute of British Architects und den Pritzker-Architekturpreis. Zu seinen am meisten bekannten Gebäuden gehören die Sendai Mediatheque; die Bibliothek der Kunsthochschule Tama (Hachioji Campus); das Hotel Torres Porta Fira (Spanien); das Toyo Ito Architekturmuseum von Imabari; die Nationaluniversität Taiwan, Fakultät für Sozialwissenschaften (Taiwan ROC); die ‘Minna no Mori’-Mediathek in Gifu, das National Taichung Theater (Taiwan ROC), usw.