Strand & Hvass


Alle Artikel vom Designer


1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
Christina Strand, Dänemark (*1968)


Christina Strand, Absolventin der dänischen Designhochschule hat sich schon sehr früh als hochbegabte und gelobte dänische Möbeldesignerin etabliert. Diesen Ruhm brachte ihr nicht zuletzt ihr Stuhl Rex ein.Christina Strand ist Mutter und gleichzeitig Unternehmerin des Designunternehmens Strand + Hvass, das sie zusammen betribt mit ihrem Ehepartner und Kollegen Niels Hvass betreibt, bemüht sie sich um die Schaffung der notwendigen Ruhe zum Arbeiten."Inspiration liegt oft dort, wo nichts ist - in der Stille, im leeren Raum. Große Gedanken werden nicht in einem Vergnügungspark gedacht, sagt sie."Die gleiche Philosophie der Einfachheit kommt zum Ausdruck, wenn Christina Strand erklären soll, was in ihren Augen gutes Design ist. Der einleuchtende Zusammenhang zwischen Form und Funktion ist das Ideal, nach dem jeder Designer streben muss, meint sie."Die größten Erlebnisse entstehen dort, wo am wenigsten andere Dinge zu finden sind. Es darf nicht zu viel da sein, und für die Details, die vorhanden sind, gibt es einen guten Grund."Gleichzeitig weiß sie, dass sie das Material ständig einem Druck aussetzt. Zum Beispiel brachte ein Stuhl wie Rex eine völlig neue Herstellungsform hervor."Wenn wir keinen Druck auf das Material ausüben, unterscheidet sich unser Design nicht von den anderen. Spannend wird es erst, wenn man daran geht, dem Material das Unmögliche abzuverlangen."

Niels Hvass, Dänemark (*1958)

5 Produkte von 3 Herstellern.


Niels Hvass ist Vorreiter der Erneuerung im dänischen Möbeldesign, die Anfang der 90er Jahre begann. Er ist einer der aktuell am häufigsten diskutierten und preisgekrönten jungen Möbeldesigner, denn er ist einer der wenigen Designer, die es verstanden haben, dänischem Möbeldesign eine neue Formensprache zu geben. - Ich gestalte Möbel, weil ich es einfach nicht lassen kann - besonders mit Stühlen werde ich nie fertig. Bei meiner Designarbeit ist mir immer bewusst, dass Möbel für die Nutzer geschaffen werden. Sie müssen komfortabel und funktionell sein, aber sie sollen auch eine Funktion haben, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Möbel müssen auch Räume, Atmosphäre, Image und Identität schaffen. Sie sollen die Zeit reflektieren, in der sie entstanden sind, und manchmal auch die Person, die sie kauft oder nutzt, sagt Niels Hvass. Für Niels Hvass besteht darum gutes Design darin, praktische Funktion und künstlerischen Ausdruck zu einem Ganzen zu vereinen, das uns mental berührt. Wenn wir von Design nicht berührt werden, ist es sinnlos und gleichgültig. Mit anderen Worten: es ist nicht genug, dass die Möbel, witzig, schick oder topmodern sind - sie müssen eine originale Idee beinhalten und ihre physische Funktion optimal erfüllen. Sie sollen Charakter und Persönlichkeit haben, sagt Niels Hvass. Persönlichkeit und Charakter entstehen laut Niels Hvass, wenn sich die originale Idee mit der optimalen Funktion vereint und wenn dies anschließend zu einer klaren, sublimen Einfachheit verarbeitet wird. Erst in diesem Moment, meint Niels Hvass, wird das Ergebnis ein Möbelstück sein, das man mit der Zeit immer mehr mag.