Koni Ochsner / Werkdesign

Koni Ochsner / Werkdesign

Alle Artikel vom Designer


1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
Er prägte die frühen Jahre der Röthlisberger Kollektion massgeblich und steht bis heute für viele Schweizer Möbelklassiker, zum Beispiel den Schrank Mondrian. Koni Ochsner, geb. 1933, Designer und Künstler, war Schüler von Willy Guhl und gewann im Verlauf seines Schaffens zahlreiche internationale und nationale Auszeichnungen für Möbel- und Uhrendesign. Er verstarb 1995. Heute ehren wir ihn mit dem Tisch Arcos, einem Entwurf, der zu seiner Zeit aus produktionstechnischen Gründen nicht realisierbar war.