Franco Bettonica


Alle Artikel vom Designer


1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
Der italienische Architekt Franco Bettonica, geboren 1927 in Mailand, begann seine Karriere bereits während des Studiums. 1969 gründete er zusammen mit Mario Melocchi die Firma Cini & Nils(ciniundnils).

Die beiden Designer verspürten das Bedürfnis, ihre eigenen Projekte zu verwirklichen und direkt am Markt anzubieten. Aus den gemeinsamen Anstrengungen von Franco Bettonica und Mario Melocchi entstand eine Vielfalt an Cini & Nils Produkten, von denen einige im New Yorker Museum of Modern Art zu finden sind.

Mario Melocchi richtete sein Augenmerk bereits 1958, als einer der Ersten in Europa, auf das Verpackungsdesign, aus welchem später das einzigartige Produktdesign hervorging, das Cini & Nils (ciniundnils) seinen weltweiten Erfolg einbrachte.
1972 entstand nach einer Idee von Franco Bettonica der "Cuboluce notte" (Nachttischlesewürfel). Er ist vielfach prämiert und ist im Museum für Moderne Kunst in New York (MoMA)sowie im Design Museum der Trienale in Mailand ausgestellt. Dieser "Würfel" stellt ein Verbindungsglied zwischen Ausstattungsobjekt und Beleuchtung dar und wurde der Vorfahre einer neuen Generation von Produkten bei Cini & Nils (ciniundnils). "Cuboluce" von Cini & Nils war das erste Produkt, welches unter dem Namen Cini & Nils (ciniundnils) den internationalen Beleuchtungsmarkt eroberte.

Grundphilosophie bei Cini & Nils (ciniundnils) ist es, nach immer neuen, einzigartigen, innovativen ästhetischen und funktionalen Objektentwürfen zu suchen. Von Beginn an war diese Faszination ausschlaggebend für die Begeisterung mit der Bettonica und Melocchi zusammen bei Cini & Nils (ciniundnils) wirkten.

Das Cini & Nils (ciniundnils) Designkonzept ist das Ergebnis ständiger intensiver Produktplanung und -entwicklung. Die Welt bei Cini & Nils (ciniundnils) ist gemacht aus neuen Ideen, strengen Formen, detaillierter Präzision, erstklassigen Materialien und akkurater Verarbeitung.