Filippo Protasoni

Filippo Protasoni

Alle Artikel vom Designer


3 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
3 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
Italien, Produkt- und Innendesigner, erfolgreicher Absolvent der technischen Hochschule „Politecnico“ Mailand (2006). Von seinen Teamarbeiten sei an die Einrichtung des zeitgenössischen Restaurants Piu Yiu auf dem Möbelsalon 2004 (Sawaya & Moroni) und den „Urban Lightwalk“ auf der Superstudio Più im Jahre 2006 erinnert. Drei Jahre lang assistierte er Emmanuel Babled (Venini, Baccarat, Viceversa), mit dem gemeinsam er den Tisch „Pigreco“ für Felicerossi entwarf (2005). 2007 nahm er mit dem Gemeinschaftsstand „Openbrackets“ am Salone Satellite teil und begann zur Entwicklung neuer Produkte eine Zusammenarbeit mit DeVecchi. Seit diesem Jahr arbeitet er auch freiberuflich für das Studio Markus Benesch Creates in München an Entwürfen für Rasch, Jannelli&Volpi und Camparisoda. 2008 entwirft er zwei Zimmer für das Hip-Hotel EOS in Lecce (Gruppe VestasHotels), arbeitet mit dem Studio Pierandrei Associati am Vorentwurf des QueenVillage in Cattolica zusammen und erstellt für den Internetauftritt der Zeitschrift „Interni“ (Mondadori) das Webcover für den Monat September. An der technischen Hochschule Mailand, wo ihm der Titel „Cultore della materia” verliehen wurde, ist er als IED-Dozent tätig.