Eileen Gray


Alle Artikel vom Designer


36 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
36 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
In Irland geboren, verbrachte Eileen Gray ihre Kindheit in London. Sie war 1898 eine der ersten Frauen, die zur Salde School of Art zugelassen wurden. Sie studierte dort Malerei, bevor sie eine Lehre in einer Lackfabrik begann. 1902 geht sie nach Paris. Während der 20er und 30er Jahre gilt sie als eine der wichtigsten Repräsentanten epochemachender neuer Design- und Architekturtheorien.

Sie arbeitet eng mit vielen Persönlichkeiten der Moderne zusammen, darunter Le Corbusier und JJP Oud. Dieser Gruppe weit voraus stellte sich schon 1925 Möbel aus Chrom, Stahlrohr und Glaus aus.
Von Le Corbusier ermutigt, entwirft sie zwei Häuser
in den Alpes Maritimes, eines in Roquebrune
(1927-29), das andere in Castellar (1932-34).