logo
By Marina Häberle 25.01.2018 10:52 Kommentare

Eine der wichtigsten Internationalen Möbelmessen, die imm Cologne, ist gerade vorüber, da lohnt sich der Blick auf die aktuellen Wohntrends für 2018. Was ist in diesem Jahr angesagt? Wir berichten euch von unseren Beobachtungen.

Trend 1: Ein Hauch Jungle-Feeling

Ob als Bild, Teppichfarbe oder tatsächliche Pflanzgefässe, die Grünphase der letzten Jahre setzt sich auch in 2018 weiter fort. Mit der Rückkehr zu mehr Natur in den eigenen vier Wänden, zeichnet sich, der Wohn-Trend „Green Living“ bereits seit längerem ab und war auch auf der diesjährigen imm Cologne eines der zentralen Themen. Dekorative Gegenstände und Möbelstücke in den verschiedensten Nuancen von Grün dominieren aktuell Böden, Fenster und Polster. Reale Gewächse bereichern zudem nachhaltig das Raumklima.

Paper Collective Green Home und Dyberg Larsen Illumin Philo Pendant Light 

Trend 2: Verchromt

In Skandinavien bereits seit längerem beobachtbar, wird in diesem Jahr auch der metallische Look bei uns mehr Einzug in den eigenen vier Wänden finden. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang Chrom. So präsentierte VITRA auf der imm Cologne – 50 Jahre nach der Erstvorstellung seines ikonischen Klassikers – den Panton Chair als verchromte Variante. Anders als der beliebte Vollkunststoff-Freischwinger zeigt sich der neue Panton Chrome – wie der Name bereits vermutet – mit verspiegelter Oberfläche in Metalloptik. Das neue Modell wird demnächst auch im GOODFORM Online-Shop erhältlich sein.

©Stylepark

Auch andere Designmöbel-Label wie Tom Dixon oder Thonet haben den Chrom-Trend bereits verinnerlicht und bieten eine grosse Palette an stilvollen Möbelstücken mit verspiegelten Metallhighlights an.

Tom Dixon Cut Short Pendant Chrome und Thonet S 64

Trend 3: Rosa und Pudertöne

Ohne Rosa geht dieses Jahr rein gar nichts! Dabei kommt die Farbe nicht niedlich á la Mädchen-Kinderzimmer rüber, sondern wohl dosiert als Akzentgeber auf Accessoires wie Kissen und Decken oder als Highlightfarbe einzelner zentraler Möbelstücke.

Meme Design NORD PETALO Coffee Table und Design House Stockholm Nest Easy Chair

Trend 4: Boho-Chic – ein Revival der Bohème 

Der Boho-Style, der eng verwandt ist mit der früheren Hippie-Zeit, erlebt momentan ein wahres Comeback. Egal, wo man auch hinschaut, man findet aktuell bei vielen renommierten Möbeldesignmarken farbige und verzierte Details sowie fröhliche Accessoires, die uns täglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern und uns dabei suggerieren, das Leben nicht zu ernst zu nehmen. Anders sein, Individualität zeigen und seine kreative Freiheit ausleben, danach sehnen wir uns doch alle und genau aus diesen Gründen ist der Boho-Chic wohl aktuell auch so beliebt. Wie keine andere Stilrichtung lädt diese dazu ein, sich auszutoben, wild zu mixen und das eigene Zuhause nach Belieben zu gestalten – hier ein paar schillernde Farben, dazu noch ein bisschen orientalisches Paisley und folkloristische Muster.

oben: Vitra Colour Wheel Ottoman

Mitte links: HAY Vintage Boucherouite Teppich 

Mitte rechts: Artek 400 Sessel

unten: Christian Fischbacher Persian Nights A86 Bettwäsche

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesen vier Trends ein wenig Inspiration mit auf den Weg geben. Doch denkt immer daran: Ihr müsst nicht alle Trends mitmachen, sucht euch einfach den Stil aus, der zu euch passt und euch gefällt. Denn nur so schafft ihr euch auch ein gemütliches Heim, in das ihr gern nach Hause kommt. 

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen

   Chat