logo
By Urs Gassner 06.02.2018 07:59 Kommentare

Bringt Licht ins Dunkle. Mit einem eleganten Lichtklassiker setzt ihr eure Räume perfekt in Szene und schafft ein gemütliches i-Tüpfelchen in der Einrichtung. Deren Designs schaffen das, was sonst nur wenigen Entwürfen gelingt. Sie zeigen die Essenz ihrer Entstehungsgeschichte und sind zugleich zeitlos schön. Da wir nicht alle Klassiker an Designlampen hier beleuchten können, haben wir vier spannende Modelle ausgewählt, die bis heute nicht an Glanz und Gloria verloren haben.

Zeitloses Licht aus Dänemark: Die PH Leuchte von Louis Poulsen

Die PH Leuchten aus der Feder von Poul Hennigsen zählen bis heute zu den eindrucksvollsten Klassikern der Lichtbranche. In einer Zeit der politischen Spannungen entwarf der dänische Designer Mitte der 20er Jahren mit der PH Serie einen wahren Meilenstein in der Lichtindustrie, indem er Zweckorientierung und Leichtigkeit mit klarem Design verband. Entstanden ist der Beginn einer Leuchten-Serie, die zeitloser kaum sein könnte. Der charakteristische mehrschirmige Leuchtenkopf wird aus unterschiedlich grossen, kreisrunden Reflektoren zusammengesetzt, die aus Opalglas hergestellt werden. Durch die blendfreie Anordnung der einzelnen Schirme entsteht ein besonders warmes Licht, das die Augen schont und im Nu für Gemütlichkeit daheim sorgt.

Ob als Pendelleuchte, Tischleuchte, Stehleuchte oder Wandleuchte – in unserem Online-Shop erhaltet ihr den dänischen Klassiker aus dem Hause Louis Poulsen in den verschiedensten Ausführungen. 

Die Ikone des italienischen Designs: Die Tolomeo Tavolo von Artemide

Bei einem Beitrag über zeitlose Lichtklassiker darf die mehrfach prämierte Schreibtisch-Leuchte Tolomeo Tavolo aus dem Hause Artemide auf keinen Fall fehlen. 1987 von Michele De Lucchi und Giancarlo Fassina entwickelt, zählt die Tolomeo Tavolo bis heute zu den meistverkauften Designleuchten der Welt und gilt zurecht als wahres Statussymbol für alle Designliebhaber. Mit ihren ausziehbaren Armen, den polierten Gelenken sowie dem dreh- und schwenkbaren Schirm erfüllt sie problemlos die höchsten Ansprüche an eine flexible Tischbeleuchtung und ist zudem sehr funktional einsetzbar. Hinzu kommt, dass ein speziell entwickelter Seilzug-Mechanismus sicherstellt, dass die Leuchte in jeder Position ihr Gleichgewicht hält.

Aufgrund der gewaltigen Nachfrage hat Artemide die Tolomeo Tavolo-Familie mittlerweile auf über 30 verschiedene Modelle in diversen Farben und Grössen erweitert, wovon ihr viele auch in unserem Online-Shop findet. 

Lichtdesign aus der Bauhaus-Ära: Die Kommissarleuchte KAISER idell 6631 von Fritz Hansen

Der Entwurf ist bereits über 80 Jahre alt, doch bis heute begeistert die Leuchten-Serie „KAISER idell 6631“ aus der Feder des deutschen Bauhaus-Pioniers Christian Dell Lampenliebhaber aus aller Welt. Damals wie heute ist die sogenannte Kommissarleuchte ein beeindruckendes Beispiel für edles deutsches Design, innovative Ingenieurskunst, erlesene Werkstoffauswahl und Präzisionstechnik. Besonderes Merkmal und zentraler Mittelpunkt der KAISER idell-Modelle – der Name „idell“ setzt sich übrigens aus den Wort Idee und dem Nachnamen Dell zusammen – ist die asymmetrische Ausführung des Reflektorschirms, der aus hochwertigem Stahl gefertigt, in Handarbeit hochglänzend lackiert und schliesslich poliert wird sowie eine grosszügige, blendfreie Ausleuchtung gewährleistet.

Ob als Tisch-, Steh-, Pendel- oder Wandleuchte – jede Lampe bietet ausserdem schlicht gestaltete Gelenke für eine noch bessere Flexibilität und Variabilität. Viele der edlen Modelle der „KAISER idell 6631“-Kollektion findet ihr auch bei uns im Shop. 

Schwedische Moderne trifft auf amerikanischen Minimalismus: Die Grasshopper Leuchte von GUBI

Drei Beine und ein Schirm – das sind die Hauptbestandteile eine der einprägsamsten Leuchten-Ikonen aller Zeiten: Die Rede ist von der 1947 entwickelten Grasshopper Steh-Leuchte aus der Feder der schwedischen Design-Pionierin Greta Magnusson Grossman. Ihr haben wir bereits im letzten Jahr einen ausführlichen Blogbeitrag gewidmet. Auf den ersten Blick wirkt die Formgebung der Lampe sehr einfach und puristisch, halt typisch skandinavisch. Doch beim genaueren Hinsehen fallen die unverwechselbaren Details auf, die das Modell so zeitlos und unverwechselbar werden lassen. Den sehr ungewöhnlichen Namen verdankt sie insbesondere dem dreifüssigen, stativartigen Gestell sowie dem um 360° verstellbaren, kegelförmigen Lampenschirm.

Die legendären Grasshopper Lampen werden mittlerweile vom dänischen Hersteller GUBI in den verschiedensten Ausführungen sowie klassischen Vintage-Farben produziert und sind bei uns im Online-Shop erhältlich. 

Ihr sucht weitere zeitlos schöne Leuchten, die euer Zuhause zum Strahlen bringen? Dann schaut gern einmal in unserer Rubrik „Licht Klassiker“ im Online-Shop vorbei. Hier erhaltet ihr viele tolle Inspirationen, um der Dunkelheit „Salü“ zu sagen. ;)

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen

   Chat