facebook pixel
logo

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

By Nina Marti 24.08.2017 09:43 Kommentare

In Steffis Zuhause muss man sich verlieben. Die Mutter der kleinen Liz lebt mit ihrem Mann in St. Gallen und war schon lange auf der Suche nach dem perfekten Wandschrank für das Zimmer ihrer Tochter. #DoctorGoodform kam da genau richtig.

Hallo Steffi, nochmals herzliche Gratulation von unserer Seite. Du hast den #DoctorGoodform Wettbewerb gewonnen! Hast du mit dem Sieg gerechnet?

Hi Goodform, vielen lieben Dank. Wir sind überglücklich. Natürlich habe ich mir erhofft, dass wir gewinnen, aber damit gerechnet, haben wir sicher nicht. Ich habe meine Familie und Freunde natürlich schon motiviert, mir möglichst viele „Likes“ zu geben.

Du bist ja ganz schön fleissig auf Instagram und hast bereits über zwanzigtausend Follower, bezeichnest du dich selber als professionelle Bloggerin?

Ohh nein, ich sehe mich überhaupt nicht als professionelle Bloggerin. Mit Instagram habe ich hauptsächlich für meine Familie und Freunde begonnen und wie sich herausstellte, mögen viele Leute meine Fotos. Das macht mir unglaublich viel Freude und so habe ich bereits viele tolle Menschen über Instagram kennen gelernt.

Du hast dir einen Wandschrank von Oliver Furniture für das Kinderzimmer gewünscht. Stand dieser schon lange auf deiner Wunschliste?

Nein, aber es war Liebe auf den ersten Blick. Ich habe lange nach einem perfekten Schrank gesucht, aber keinen passenden gefunden. Als ich diesen dann auf Goodform entdeckt habe, wusste ich, der ist es.

Zum Produkt: Oliver Wood Kleiderschrank

Auf deinem Instagram Account gibt es eine Menge toller Bilder vom Zimmer deiner Tochter und jetzt mal ganz ehrlich: Bist du eine Interior Designerin? Oder woher kommt dein Gespür für Farben, Möbel und Räume?

Vielen Dank für das Kompliment. Aber nein, ich bin keine Stylistin oder so, ich liebe einfach, was ich tue. Mein Rezept ist ganz einfach: Follow your heart. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen, schönen Dingen für die Wohnung und unser Zuhause ist in einem konstanten Wandel. Ich probiere immer wieder neues aus und was mir gefällt, bleibt dann – zumindest eine Zeit lang – auch so.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben? Und was inspiriert dich?

Es ist schwierig, meinen Stil zu beschreiben, da ich wirklich alles aus reiner Intuition wähle und zusammenstelle. Was ich mag, kommt in die Wohnung, was ich nicht mag, eben nicht! Und für Inspiration tummle ich mich sehr gerne auf Instagram und Pinterest. ;)

Hast du vielleicht einen Tipp für unsere Leser, wie das eigene Zuhause mit wenigen Handgriffen in eine Wohlfühl-Oase, wie deine verwandelt werden kann?

Vielen Dank. Da gibt es leider kein Geheimnis, das ich verraten könnte. Again follow your heart. Das Zuhause sollte sich wirklich wie ein Zuhause anfühlen und nicht wie ein Showroom.

Auf Instagram gibt es ja einige Fotos auch von deiner Tochter und deiner Familie. Hattest du jemals Bedenken, der Öffentlichkeit so viel Privates preiszugeben?

Nein, nicht wirklich. Da ich sehr viele Komplimente für meine Beträge bekomme, macht es mich glücklich, mein Glück mit anderen zu teilen. Ich gebe gerne Einblicke in unser nicht immer perfektes Familienleben. Es ist nicht immer blitzblank bei uns und meine Tochter schreit auch immer wieder, aber that's life! Ich bin eben ein ganz normaler Mensch und ich denke, das wollen meine Follower auch sehen und das schätzen sie.

Zum Schluss noch unser Kurz-Fragen:

Designklassiker oder Ikea?

Die Kombination macht es aus. Alt und neu geht immer und wichtig ist: eine gute Portion Kreativität.

Dein Lieblingsraum zuhause?

Alle. Aber natürlich das Zimmer meiner Tochter. Da habe ich mir speziell viel Mühe gegeben.

Farbig oder lieber schwarz/weiss?

Schwarz/weiss immer!

Kunstdruck oder Gemälde?

Der Mix von beidem. Bei mir findest du viele Kunstdrucke, aber ich male auch selber.

Dein neuestes Wohnaccessoire?

Stühle und Barhocker für das Wohnzimmer und die Küche.

Vielen Dank für diesen Einblick liebe Steffi.

(Das Interview wurde in englischer Sprache durchgeführt)

Fotos: © 2017 Steffi Hilty, Instagram: ape.41

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen