logo
By Monika Studer 09.04.2020 08:43 Kommentare

Frédéric Sofia wurde im Jahr 1967 in Lyon geboren und gründete bereits 1994 seine erste eigene Designfirma. Mittlerweile lebt er in Paris und arbeitet mit renommierten Herstellern zusammen. Im Vordergrund steht für ihn, dass seine Werke stets nützlich und ausserdem eine Bereicherung unseres alltäglichen Lebens sein sollen. Seine Vorlieben sind einfache und sparsame Konstruktionen, die jedoch mit allgemein bekannten Symbolen und Zeichen gespickt sind, so dass jeder, der seine Möbelstücke betrachtet, das Gefühl hat, er kenne sie schon ewig.

Sofia ist vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem französischen Hersteller für Outdoormöbel Fermob bekannt. Vor allem die Kollektion Luxembourg ist vielen Designliebhabern ein Begriff. Aber auch andere attraktive Möbelserien entspringen seiner Feder!

Die Kollektion Ultrasofa

Zu Recht wurde das Sofa der Kollektion Ultrasofa im Jahr 2014 in der Kategorie Produktdesign mit dem renommierten Red Dot Award ausgezeichnet, verfügt es doch über ein aussergewöhnliches Design. Die Entwicklung dieser Gestaltungsweise nahm mehrere Jahre in Anspruch – das Resultat ist ein äusserst elegantes Möbelstück, welches Ihre Sinne berührt und das Herzstück der Kollektion Ultrasofa darstellt.

Abgerundet wird diese Möbelkollektion durch eine ebenso edle Chaiselongue, einen aussergewöhnlichen Sessel sowie einen dazu passenden Hocker und einen niedrigen Tisch.

Romantisch verspielt – die Kollektion Lorette

In eine andere Kerbe schlägt Frédéric Sofia mit der Kollektion Lorette. Diese Möbelserie ist durch einen koketten Charakter geprägt, der aufgrund der zierlichen Perforierung von Tischplatten und Sessellehnen bedingt ist. Der fragil anmutende Schein trügt jedoch, denn diese Kollektion ist dank der gewählten Materialien nicht nur absolut robust und witterungsbeständig, sondern auch besonders praktisch im alltäglichen Gebrauch. So lassen sich sowohl die Stühle als auch die Tische problemlos auf- und zuklappen und können bei Nichtgebrauch sehr platzsparend verstaut werden.

Auf diese Weise lassen sich die Möbel der Kollektion Lorette sowohl im privaten Wohnbereich als auch im Objektbereich bestens verwenden.

Der Klassiker – die Kollektion Luxembourg

Der Ursprung der klassischen Kollektion Luxembourg liegt bereits nahezu ein Jahrhundert zurück. Frédéric Sofia wurde zu Beginn dieses Jahrtausends beauftragt, die ikonischen Gartenstühle und -bänke des Pariser Jardin du Luxembourg zu überarbeiten. Das Resultat ist eine zeitlos schöne Gartenmöbelkollektion, die französisches Design in Reinkultur widerspiegelt!

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen

   Chat