logo
By Nina Marti 24.03.2017 09:55 Kommentare

Kaum einer kennt das nicht: Die Temperatur steigt in den zweistelligen Bereich, die Krokusse spriessen aus dem Boden und Nachbars Grill wirft erste Russwolken ab. Und dann kommt da dieser Drang, unausweichlich und verknüpft mit den schönsten Gefühlen: Barfussgehen, Feierabendbier, Grillwürstchen, Kräutergarten, Sonnenliege… Und je länger die Sonne am Horizont strahlt, desto stärker wird er. Der Drang, draussen zuhause zu sein.

Und weil wir nicht alle nur in Freibäder, Badis und Parkanlagen abhängen, sondern auch gern im privaten Gärtchen, auf Balkonien, oder im eigenen, grosszügig angelegten Schlossgarten uns einrichten wollen, beschäftigen uns zum Frühlingsstart auch immer die neuesten Outdoor-Trends.

Individualismus vor Mainstream
Genannt sind sie schnell: Wohnzimmerfeeling, bunt gemixt, Bambus, Holz geht immer, Grün, Minimal, zurück zur Natur, Orientexpress. Macht das Sinn? Nein. Ja, so sehen wir das auch. Denn was in den eigenen vier Wänden gilt, macht auch vor Draussen nicht halt: Individualismus vor Mainstream. Das heisst für uns so viel wie, pflegt euren individuellen Wohnstil bitte auch in Bezug auf Outdoor. Es ist ja nichts verkehrt daran, saisonal mit trendigen Accessoires ein bisschen Pepp zwischen die Geranien zu bringen. Aber folgen wir stets den prophezeiten Gartentrends, reisst uns das ganz schnell ein Loch ins Budget - und zwar jedes Jahr wieder. Also, wirf einen Blick ins Wohnzimmer, zieh die Gegebenheiten deines Gartens/Balkons hinzu und fokussier dich ganz auf deinen Geschmack.

Bei mir ging das so: Das Wohnzimmer ist klein aber fein, in sanften Farben, da ist nicht viel Schnickschnack, dafür viel skandinavisches Design und etwas Wandkunst. Die Lösung: Zu meinem Gartentisch von Jan Kurtz, den ich letztes Jahr bereits erstanden habe, gesellen sich jetzt die schlichten Hay Hee Stühle. Der Kräutergarten besteht aus zwei verschiedenen Topfarten, die alternierend den Balkonsims zieren und eine Lichterkette mit Minilampions bringt Licht ins Dunkle. That's it.

Und schau doch mal bei Skagerak in unserem Online-Shop vorbei, da findest du jetzt tolle Angebote für den Outdoor-Bereich. 

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen