logo
By Patrick Suter 28.12.2018 08:31 Kommentare

Wahre Designklassiker zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch nach vielen Jahren noch begeistern. Einige feiern im neuen Look ihr Revival. Mit frischen Farben und alternativen Materialien haben diverse zeitlose Kultmöbelstücke ihren zweiten Auftritt mehr als verdient.

Die Pendelleuchte FlowerPot VP1 wurde von dem einflussreichen Designer Verner Panton zum ersten Mal im Jahr 1968 produziert. Heute ist sie längst ein echter Klassiker. Ihre verspielten und dennoch reduzierten Formen werden in der aktuellen Version von AndTradition durch eine Vielzahl an fröhlichen Farben zur Geltung gebracht. Das Formenspiel erfüllt dabei nicht nur ästhetische Zwecke. Die kleine Halbschale deckt die Glühlampe ab und reflektiert das Licht nach innen. Durch das indirekte Licht eignet sich die Lampe als Verschönerung jedes Interieurs.

Unter der Vielzahl an gelungenen Polstermöbeln von Flemming Lassen bildet der The Tired Man, welcher im Jahr 1935 entworfen wurde, ein echtes Emblem. Fast 85 Jahre später wird der voluminöse Ohrensessel noch immer vom dänischen Hersteller by Lassen produziert und zeigt sich noch genauso einladend wie damals. Sein Geheimnis liegt in der zeitlosen Form und der optimalen Anpassung an die Funktion. In Schafsfell präsentiert, unterstreicht er noch einmal, dass dieser Entwurf auch im neuen Jahrtausend nicht an Gültigkeit verloren hat.

Mit seiner umwerfenden Erscheinung wurde der charmante Teewagen 901 von Artek schnell zu einem beliebten Möbelstück. Der Servierwagen wurde 1937 vom finnischen Designer Alvar Aalto für die Pariser Weltausstellung entworfen und revolutioniert heute Wohnzimmer auf der ganzen Welt. Sein Gestell ist aus hellem Birkenholz, die Abstellfläche besteht aus weissem Laminat oder schwarzen Linoleum. Der Servierwagen 901 lässt sich sowohl als klassischer Teewagen nutzen als auch als Beistelltisch, welcher mit einer Leuchte dekoriert, hervorragend in Szene gesetzt werden kann.

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen

   Chat