logo
By Petra Albrecht 17.01.2018 08:01 Kommentare

Schwarz als Einrichtungsfarbe wirkt sehr effektvoll, denn sie verleiht jedem Raum eine feine Note von Purismus und Noblesse. Doch kommt es hier auch auf das richtige Mass an, da die Farbe nur mit Vorsicht zu geniessen ist. Ob zurückhaltende Eleganz oder pures Wohnambiente: wir zeigen euch, wie ihr eure Räume mit Schwarz wohnlich und modern einrichten könnt.

Ein dunkler Eyecatcher

Oft begegnen wir Schwarz mit gemischten Gefühlen. Zum einen lieben wir die Eleganz dieser Farbe, zum anderen schwingt immer die Angst mit, dass das Zuhause schnell wie eine düstere Gruft wirken könnte. Doch wohldosiert, kann Schwarz tolle Effekte daheim erzielen. Im Wohnzimmer etwa bildet ein grosser Eyecatcher wie zum Beispiel das Norr11 Madonna Sofa in Canvas-Schwarz einen zentralen Mittelpunkt, dessen Wirkung im gesamten Raum spürbar ist und alle Blicke auf sich ziehen wird. Im Zusammenspiel mit frischen Blumen, der marmorierten Lampe sowie den farblich-akzentuierten Kissen wird die dunkle Atmosphäre aufgelockert und die Raumgestaltung erhält eine besonders freundliche Note.

Gegensätze ziehen sich an 

Die wohl berühmteste Farbkombination ist zweifelsohne Schwarz und Weiss. Während Schwarz Seriosität und Sachlichkeit ausstrahlt, brechen weisse Akzente die Strenge auf und bringen im Nu Licht in das Dunkle. Gekonnt kombiniert, wirkt der Kontrast zwischen hell und dunkel extrem elegant, zeitlos und modern – ohne dabei an Gemütlichkeit einzusparen. Gemusterte Accessoires im Schwarz-Weiss-Stil bringen zusätzlich Auflockerung und sorgen für mehr Wohnlichkeit. Doch ist auch hierbei Vorsicht geboten, da zu viele Muster auf unser Auge schnell unruhig und beliebig wirken können. Unser Tipp: Entscheidet euch bewusst für einzelne gemusterte Hingucker wie zum Beispiel den Tom Dixon Fan Table mit weisser Marmorplatte und schwarzem Holzgestell oder den handgefertigten Nanimarquina Black on white - Manuscrit Teppich aus 100% Neuseelandwolle.

Glänzende Highlights

Schwarze Oberflächen schlucken sehr viel Licht, daher ist diese Farbe auch vorwiegend für das Einrichten grosser Räume mit viel Tageslicht empfehlenswert. Um zusätzlich der Düsterheit schwarzer Möbelstücke entgegenzuwirken, eignen sich Accessoires in Metalloptik. Glänzende Gegenstände aus Blattkupfer wie die FontanaArte Lunaire Led Wandleuchte strahlen schimmernde Wärme aus und reflektieren das Licht auf eine besonders glamouröse sowie geheimnisvolle Art und Weise. Also perfekt, um eure schwarzen Designerstücke noch besser aussehen zu lassen.

Natürlichkeit mit Holz 

Schwarz ist nicht nur für den puristischen Wohnstil bestens geeignet, auch natürliche Holztöne vertragen sich perfekt mit dieser Farbe. Helle Hölzer leihen dem dunklen Farbton die gewisse Portion an Natürlichkeit sowie Wärme, der Raum wirkt gleich einladender und urgemütlich. Schöne Beispiele sind hier der aus Eichenholz gefertigte BM1 Chair des dänischen Designers Børge Mogensen oder die Ethimo Carrè Leuchten aus schwarzem Metall und echtem Teakholz. Ein schweres oder gar düsteres Ambiente ist hier Fehlanzeige.

Nun seid ihr gefragt: Haben bei euch daheim schwarze Möbelstücke oder Accessoires eine Chance zum Einzug? 

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen