logo
By Petra Abrecht 23.12.2019 09:19 Kommentare

Frisch, modern und voller Hingabe zum Design – die unverwechselbaren, klar strukturierten Möbel und Accessoires der Berliner Designerin Hanne Willmann begeistern all Jene mit einem Herz für Funktionalität und Ästhetik. In ihrem Studio am Prenzlauer Berg kreiert die charmante junge Frau faszinierend selbstbewusste Design-Objekte und trifft zielsicher den Nerv der Zeit. Für GOODFORM hat sich die smarte Designerin extra Zeit genommen und uns einen kleinen Einblick in ihren Workspace gegeben.

 

Liebe Frau Willmann, Ihre Möbel überzeugen vor allem durch klare Linien und kluge Formen, die stark an den nordischen Minimalismus erinnern. Was fasziniert Sie so an diesem Wohnstil?

Meine Entwürfe sind ganz klar Deutsch, Norddeutsch, so wie ich.  Sie sind Ausdruck meines Bedürfnisses nach innerer Ordnung. Klar und verständlich müssen sie sein. Logisch aufgebaut und gut zu produzieren. Meine emotionale Seite kommt dann in den Details und der finalen Gestaltung durch. Dann wird es harmonisch, weich aber nie kitschig.

 

Erinnern Sie sich an Ihr erstes Design-Projekt?

Ich gestalte schon seit es mich gibt, aber ein erstes ernsthaftes Projekt entstand dann in der Uni.  Ich mag gar nicht dran denken:  Ein doppelter Eierbecher, der wie eine Wippe aussieht.  Heiliger! Ich bin froh, dass es keine Beweisfotos gibt!

In ihrem Studio im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg kreiert Hanne Willmann auf vielfältigste Weise klar verständliches und zugleich geheimnisvolles Interior-Design.

 

Was ist für Sie das Beste an Ihrem Job?

Die Vielfältigkeit. Mal ist es Skizzieren, dann am Computer konstruieren, Modellbau, Fotostyling, Präsentationen halten, ...

 

Worauf sollte man beim Einrichten einer Wohnung auf jeden Fall achten?

Man sollte Dinge um sich versammeln, zu denen man eine emotionale Bindung hat. Das beste Design alleine bringt nichts, wenn man nicht auch Erinnerungen damit verbindet. Meine Wohnung ist eine Collage aus neuen Designer Möbeln, eigenen Entwürfe und Möbeln aus meiner Kindheit. 

Geradlinigkeit trifft auf harmonisches Rund – Die Harto Astrée Pendelleuchte versprüht in jedem Raum modern-dynamisches Flair und fällt jedem Betrachter sofort ins Auge.

 

Welche zukünftigen Trends könnten Sie sich im Interior-Design vorstellen?

Mehr Farbe! Viel viel mehr Farbe!

 

Stellen Sie sich vor, Sie werden darum geben, das erste Haus auf einem fremden Planeten mitzugestalten. Haben Sie bereits Ideen, wie Sie den Wohnraum gestalten würden?

Natürlich wäre es am nachhaltigsten, nur mit Materialien vor Ort zu arbeiten. Auf dem Mars wäre es also ein Haus aus Käse, oder wie war das noch?

Facettenreich und vielfältig. Das breite Spektrum an unterschiedlichsten Aufgaben- und Projektbereichen sind es, die Hanne Willmann an ihrem Beruf reizen.

 

In einem Wort:

Das Gefühl, wenn Sie etwas Neues designt haben?  Aufregung

Welches Accessoire hat Ihr Zuhause zuletzt verschönert?  mein Kaede Tablett für Schönbuch in schwarz

Primäre Inspirationsquelle?  Kunsthandwerk

Ihr Lieblingsraum?  Küche

Mit welchem Material arbeiten Sie am liebsten?  Holz

Funktion oder Ästhetik?  Funkthetik

Schwarz oder Weiss?  Bunt!

Puristisch und kraftvoll. Das funktionale KAEDE Tablett aus geformten Holz zieht alle Blicke auf sich und unterstreicht jeglichen Sinn für Ordnung und Struktur – nicht nur in Hanne Willmann´s Zuhause

 

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen

   Chat