Benjamin Hopf & Holger Quick

Benjamin Hopf :
Benjamin Hopf wurde 1971 in Hamburg geboren und machte sein Abitur 1990 in München.

Die Designausbildung begann zunächst 1991 in Amerika, wo er den Studiengang Industrial Design an der Miami Int. University of Art & Design besuchte. Zurück in Deutschland studierte er ab 1993 Industrial Design an der FH München. Neben des Studiums arbeitet Benjamin Hopf bei Siemens Design in der Entwicklungsabteilung und schließt 1998 sein Studium mit einem MA in Industrial Design ab.

Noch im gleichen Jahr gründet Benjamin Hopf gemeinsam mit Constantin Wortmann das „Büro für Form“ und gestaltet Produkte für diverse Namhafte Hersteller wie Serien Lighting, Kundalini, Next, Vibia oder Habitat.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen gründet Benjamin Hopf 2007 sein eigenes Büro „Studio Benjamin Hopf“ mit Schwerpunkt Interior Design.

Im Jahr 2008 ruft er gemeinsam mit Oliver v. Schmarsow das Label „Formagenda“ ins Leben und übernimmt schließlich 2013 die Firma zu 100%.

Holger Quick :



Alle Artikel vom Designer


1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
1 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge