Karel Boonzaaijer, Roy de Scheemaker, Pierre Mazairac


Alle Artikel vom Designer


Pierre Mazairac:

Pierre Mazairac (1943) arbeitete nach seiner Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste als Stylist und Innenarchitekt. Gleichzeitig war er von 1975 bis 1981 Mitglied des Designteams von Pastoe. Seit 1994 lebt und arbeitet er in der Schweiz, insbesondere als Designer für Freizeitartikel.

Im Jahre 1980 gründeten Pierre Mazairac und Karel Boonzaaijer gemeinsam das Designbüro Mazairac/Boonzaaijer & Partners in Zeist. Beim Entwurf von Vision ließen sie sich von der Designphilosophie leiten, dass ein Schrank nur als Teil einer übergeordneten architektonischen Komposition verstanden werden müsse.

Roy de Scheemaker:

Schon während seines Studiums an der Hogeschool voor de Kunsten in Utrecht arbeitet er freiberuflich als Interieurdesigner und tritt nach Studiumabschluss dem Designbüro Mazairac/Boonzaaijer bei. 1995 eröffnet er sein eigenes Studio "Roy de Scheemaker", mit dem er 2002 einen Design Award für ein von ihm entworfenes Badezimmer gewinnt.

Karel Boonzaaijer:

Karel Boonzaaijer (1948) begann seine Designerkarriere als Schreiner. Nachdem er auf dem Zweiten Bildungsweg an der Kunsthochschule Architektonische Formgebung studiert hatte, trat er in die Möbelfirma Pastoe ein. Gemeinsam mit dem Pastoe-Designteam entwickelte er 1975 unter anderem das Schrankprogramm L-160, das sich noch immer internationaler Beliebtheit erfreut.

Im Jahre 1980 gründeten Pierre Mazairac und Karel Boonzaaijer gemeinsam das Designbüro Mazairac/Boonzaaijer & Partners in Zeist. Beim Entwurf von Vision ließen sie sich von der Designphilosophie leiten, dass ein Schrank nur als Teil einer übergeordneten architektonischen Komposition verstanden werden müsse.